Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Impressionen aus Neubrandenburg

Schon beim Aufwärmen ging es rund. Fotos: F. Gildhorn
Ordentliches Aufwärmtraining vor so einem Turnier ist sehr wichtig.
Familien, Freunde und Fans waren zahlreichen erschienen.
Selbstgebackener Kuchen, gab den kleinen Kickern schnell wieder Energie.
Früh übt sich, wer zumindest mal ein Fan werden will.
Vom Spielfeldrand fieberten die Zuschauer ordentlich mit.
Ob er den Ball noch aufhalten kann?
Sonntag 11 Uhr, die Mannschaften marschieren ein.
Der Verlagsleiter des Vier-Tore-Blitz, Klaus-Dieter Kinne, eröffnet das Turnier.
Die Mini-EM kann beginnen, alle Mannschaften sind angetreten.
Die acht mutigen Teams warten auf den ersten Anpfiff.
Kopfballstark ging Albanien in die erste Runde.
Die kleinen Kicker flogen nur so über den Rasen.
Torchancen gab es viele an diesem Sonntag
Kurze Teambesprechung während einer Spielpause.
Bratwurst, Pizza, frische Schmalzbrote und mehr gaben Kraft zum weiterspielen.
Trotz einem kurzen Regenschauer war der Kampfgeist ungebrochen.
Dieser Ball fand seinen Weg ins Netz.
Der ist aber eindeutig drin, gut gemacht!
In den letzten Spielen des Tages ging es noch einmal heiß her
In den letzten Spielen des Tages ging es noch einmal heiß her.