Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Schülerklasse erkundet die Notaufnahme

16.06.2017, Liane Tattenberg

Die Klasse 3 c der Grundschule »Am Rugard« besuchte am 22. Mai 2017 anlässlich des Unterrichtsthemas »Bergen und die Insel Rügen«das Sana-Krankenhaus Rügen.

Hier bekamen die Schüler einen Einblick in die Zentrale Notaufnahme.

Am Montagmorgen begrüßte das Sana-Krankenhaus die aufgeregten und mit großer Vorfreude wartenden Schülerinnen und Schüler. Im Wartebereich der Notaufnahme angekommen, empfing Schwester Katrin Jager, leitende Schwester der Notaufnahme, die gesamte Klasse.

Zuerst zeigte Schwester Katrin den großen Flur und einige Teilbereiche sowie einzelne Räume. Den Kindern wurde erklärt wie eine Notaufnahme funktioniert, warum die Menschen hierher kommen und wie sie behandelt werden.

Nach Beantwortung vieler Fragen ging es danach weiter in einen Behandlungsraum. Hier zeigte sich bei den Kindern großes Staunen. Vor allem der Überwachungsmonitor, der die einzelnen Vitalzeichen anzeigt (Blutdruck, Sauerstoffsättigung, Puls etc.) und das Anlegen eines Wundverbandes weckte die Aufmerksamkeit. Viele der Schülerinnen und Schüler konnten sich einen kleinen Verband anlegen und Ihren Blutdruck messen lassen.

Das Highlight war neben den vielen Untersuchungen in dem Behandlungszimmer, die Besichtigung eines Krankenwagens, welcher kurz zuvor angekommen war.

Mit ein paar kleinen Andenken und vielen interessanten Eindrücken ging es wieder zurück in die Schule. Ein paar Tage später bedankte sich Vincent Kankel stellvertretend für die Klasse 3 c mit einem persönlichen Brief bei Schwester Katrin für den ereignisreichen Tag. Liane Tattenberg

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.