Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Mal etwas Erfreuliches!

20.04.2017, Christel Plaumann, Rostock

Mein Radio hatte seinen Geist aufgegeben. Ich kaufte mir ein neues. Jedoch es gab keinen Ton von sich. Die Bedienungsanleitung in vielen Sprachen, jedoch auf Deutsch nur ein kleiner Hinweis, was man nicht tun soll. Alles andere erfahre man im Internet www... usw. Ich gab das Gerät also zurück, da ich über keinen Internetanschluss verfüge. Dann ein Tipp aus der Tageszeitung über das Repair-Café, wo man kostenlos alte Geräte reparieren lassen konnte. Eine Gruppe von Männern hat es zu ihrem Hobby gemacht, Menschen kostenlos zu helfen und somit auch unserer »Wegwerfgesellschaft« entgegen zu wirken. Das ist eine tolle Sache, ob mit Erfolg oder ohne, einen Versuch war es wert. Für einen kleinen Obolus von 5 Euro, natürlich ohne Garantie, spielt mein Radio wieder. Ich war glücklich und es war eine Freude in den Augen der Betroffenen, sowohl der Handwerker als auch der Kunden, zu sehen wie glücklich sie waren, wenn wieder ein Gerät funktionierte. Danke möchte ich für diese vorbildliche Einrichtung sagen. Ähnliches wäre auch in anderen Branchen angebracht, damit die Müllberge nicht immer höher wachsen. Danke möchte ich auch hiermit meinem unbekannten Helfer sagen.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.