Mecklenburger Blitz Verlag

Das Anzeigenblatt für Mecklenburg-Vorpommern

Chinesischer Wundertäter

11.01.2018, Karl-Heinz Fehrmann, Schwerin

Es erinnert an den Roman über den Hochstapler Felix Krull, wenn man die immer neuen Pläne des Herrn Pang zur Nutzung des Parchimer Flugplatzes betrachtet. Mit fliegenden Fahnen und offenen Steuergeldhänden war der Landkreis seinerzeit auf die Pläne des chinesischen Investors eingegangen, der Parchim zu Weltbedeutung verhelfen wollte. Erst ein internationales Flugdrehkreuz, dann die Möglichkeit für Superreiche, mal eben nach Parchim zum Shoppen zu fliegen, dann gar ein Landeplatz für Raumfähren und eine Astronautenschule. Man darf gespannt sein, was noch alles kommt. Inzwischen zahlt der Landkreis munter die monatlichen Kosten für den Betrieb des ungenutzten Flugplatzes, natürlich von Steuergeldern. Ich wette, damit ist der Landkreis ein heißer Kandidat für das jährliche Schwarzbuch vom Bund der Steuerzahler.

Hier können Sie Ihre Leserbriefe online aufgeben

Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, im Falle des Abdruckens in der Zeitung, Textpassagen zu kürzen oder nachträglich zu ändern.